Helles Weihenstephan

Mehrweg | Alkoholgehalt: 4,8 % vol.

€1,55 €3,10 / l

Enthält 19% MwSt./USt.

zzgl. Versand & Pfand

  • Sichere Lieferung innerhalb von 3 bis 4 Tagen
  • In DHL-zertifizierten Versandkartonagen verschickt
€1,55 €3,10 / l
  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Klarna
  • Maestro
  • Mastercard
  • PayPal
  • Shop Pay
  • Visa

DER GESCHMACK:
Bayerische Braugerste und die feinen Hallertauer Aromahopfen Select und Saphir verleihen  unserem Hellen ein edles Geschmacksprofil mit einem weichen Antrunk und einer frischen Rezenz: Außerordentlich süffig halt. So, wie sich’s g’hört! Das Weihenstephaner Helle passt  wunderbar zur klassischen, bayerischen Brotzeit, aber auch zu einem deftigen Braten. Gebraut mit der Jahrhunderte währenden Biererfahrung am Weihenstephaner Berg.


DIE GRUNDDATEN:
Stammwürze: 11,1 % Gew.
Bitterwert: 16 IBU
Alkoholgehalt: 4,8 % vol
Kaloriengehalt: 188 kcal / 0,5 l
Die Farbe: 5 EBC – hell
Ideale Trinktemperatur: 6 – 8 °C

Adresse & Kontakt

Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan
Alte Akademie 2
85354 Freising

Telefon: 0 81 61 / 536-0
Fax: 0 81 61 / 536-200

E-Mail: info@weihenstephaner.de

Die Brauerei Weihenstephan in Freising, Bayern, ist eine der ältesten Brauereien der Welt und wird vom Freistaat Bayern geführt. Die Brauerei wurde im Jahr 725 von Benediktinermönchen gegründet und ist für ihre lange Brautradition und ihr Engagement in der Braukunst bekannt. Sie folgt dem bayerischen Reinheitsgebot von 1516 und hat eine herausragende Reputation für ihre Bierqualität. Die Brauerei bietet eine breite Palette von Biersorten an, darunter Hefeweißbier, Pils, Dunkelbier und alkoholfreie Biere, und hat internationale Anerkennung gewonnen, einschließlich des Titels "Bestes Bier der Welt" für ihr "Weihenstephaner VITUS". Die Brauerei Weihenstephan wird von Prof. Dr. Josef Schrädler geleitet und verzeichnet kontinuierliche Umsatzsteigerungen seit dem Jahr 2000. Sie beschäftigt rund 120 Mitarbeiter und bleibt erfolgreich in einem wettbewerbsintensiven Markt.