La Trappe

Tripel

  • Alkoholgehalt: 8 vol%
  • Bittereinheiten: 25 IBU

€ 2,40

22 vorrätig


Mindesthaltbarkeitsdatum:
30.05.2021
Aktuell im Lager:
22 Stück
sofort versandfertig!
Inhaltsstoffe:

Wasser, Gerstenmalz, Glukosesirup, Hopfen, Hefe



Über dieses Bier

An exceptional dark blond ale with a fruity and bitter-sweet flavour, a touch of bitter finesse and a dry aftertaste. Brewed with water of our own spring


Die Brauerei

Die Koningshoeven Brauerei ist eine der wenigen Trappist Brauereien in der Welt autorisiert, das ‘Authentic Trappist Produkt’ Logo zu verwenden. Weil das Bier nur Trappist Bier genannt werden kann, wenn es zwischen den vier Mauern eines Trappistenklosters unter der Aufsicht der Mönche des Klosters gebraut worden ist und wenn ein Teil des Erlöses für die Nächstenliebe vorgesehen ist. Rein und ehrlich Und das spiegelt sich im Geschmack. Ein “Trappist” muss eine Reihe von strengen Kriterien erfüllen, die diesem Logo entsprechen, bevor es diesen Namen tragen kann:
Das Bier muss in den Mauern eines Trappistenklosters gebraut werden, entweder von den Mönchen selbst oder unter ihrer Aufsicht.
Die Brauerei muss im Kloster von untergeordneter Bedeutung sein und es sollte Zeuge der Geschäftspraktiken sein, die einer klösterlichen Lebensweise eigen sind.
Die Brauerei ist nicht beabsichtigt, ein gewinnorientiertes Unternehmen zu sein. Das Einkommen deckt die Lebenshaltungskosten der Mönche und die Erhaltung der Gebäude und Grundstücke ab. Was auch immer bleibt, wird für die Wohltätigkeitsorganisation für soziale Arbeit gespendet und Menschen in Not gebraucht.


Über diesen Bierstil

Der Begriff "Ale" wird in Deutschland gern mit Bier gleichgestellt, was aber vollkommen falsch ist. Ale ist in Wirklichkeit eine der beiden Unterkategorien, in welche sich Bier einteilen lässt. Demnach dürfen sich alle Biere, die obergärig vergoren sind, als Ale betiteln. Neben dem Pale Ale zählt das Indian Pale Ale zu den Bekanntesten ihrer Art. Das vorwiegend mit hellem Malz gebraute Pale Ale ist ein helles Ale. Seinen Namen bezieht es aus dem für hell stehenden englischen Wort pale. Das [...]
weiterlesen


Bierhandwerk: Bewertung

Folgende Informationen stammen aus einer Blindverkostung unserer Bierexperten von „Bierhandwerk“. Diese Verkostungsrunden werden bei uns in Weihenstephan alle 2 Monate wiederholt, eventuelle Änderungen werden hier regelmäßig aktualisiert. (Bericht über die Verkostungsrunden im Magazin)

Optik

goldgelb bis bernsteinfarben, Trübung quasi nicht vorhanden und klassich feinporiger Schaumkrone

Aroma

hefig-estrig mit karamelmalzlastigen süßen Duften und deutlich alkoholischer Note

Körper

spritzig trockener Antrunk, karamelmalzlastiges und auch hier spritziges Mundgefühl mit süßem und anhaltend bitterem Abgang

Bitterkeit

anhaltend nachhaltig und gut mit alkoholischer Note verbunden


Bierhandwerk: Persönliche Eindrücke

Beschreibung

Ein Tripel, wie es im Buche steht. Stark alkoholisch, aber durchspritziges Mundgefühl mit karamelmalzlastigen Aromen und einem bitteren Abgang gefährlich süffig!

Dominierende Aromanoten

Alkohol, Karamelmalz, Rezenz

Passende Situation Idealer Aperitif, da sehr appetitanregend
Passendes Essen Crossinis oder frisch nageröstetes Baguette, eben was man so zum Aperitif reicht
La Trappe

Tripel

  • Alkoholgehalt: 8 vol%
  • Bittereinheiten: 25 IBU

€ 2,40

22 vorrätig


Mindesthaltbarkeitsdatum:
30.05.2021
Aktuell im Lager:
22 Stück
sofort versandfertig!
Inhaltsstoffe:

Wasser, Gerstenmalz, Glukosesirup, Hopfen, Hefe


Über dieses Bier

An exceptional dark blond ale with a fruity and bitter-sweet flavour, a touch of bitter finesse and a dry aftertaste. Brewed with water of our own spring


Die Brauerei

Die Koningshoeven Brauerei ist eine der wenigen Trappist Brauereien in der Welt autorisiert, das ‘Authentic Trappist Produkt’ Logo zu verwenden. Weil das Bier nur Trappist Bier genannt werden kann, wenn es zwischen den vier Mauern eines Trappistenklosters unter der Aufsicht der Mönche des Klosters gebraut worden ist und wenn ein Teil des Erlöses für die Nächstenliebe vorgesehen ist. Rein und ehrlich Und das spiegelt sich im Geschmack. Ein “Trappist” muss eine Reihe von strengen Kriterien erfüllen, die diesem Logo entsprechen, bevor es diesen Namen tragen kann:
Das Bier muss in den Mauern eines Trappistenklosters gebraut werden, entweder von den Mönchen selbst oder unter ihrer Aufsicht.
Die Brauerei muss im Kloster von untergeordneter Bedeutung sein und es sollte Zeuge der Geschäftspraktiken sein, die einer klösterlichen Lebensweise eigen sind.
Die Brauerei ist nicht beabsichtigt, ein gewinnorientiertes Unternehmen zu sein. Das Einkommen deckt die Lebenshaltungskosten der Mönche und die Erhaltung der Gebäude und Grundstücke ab. Was auch immer bleibt, wird für die Wohltätigkeitsorganisation für soziale Arbeit gespendet und Menschen in Not gebraucht.


Über diesen Bierstil

Der Begriff "Ale" wird in Deutschland gern mit Bier gleichgestellt, was aber vollkommen falsch ist. Ale ist in Wirklichkeit eine der beiden Unterkategorien, in welche sich Bier einteilen lässt. Demnach dürfen sich alle Biere, die obergärig vergoren sind, als Ale betiteln. Neben dem Pale Ale zählt das Indian Pale Ale zu den Bekanntesten ihrer Art. Das vorwiegend mit hellem Malz gebraute Pale Ale ist ein helles Ale. Seinen Namen bezieht es aus dem für hell stehenden englischen Wort pale. Das [...]
weiterlesen

Alle Biere dieser Brauerei