Mashsee

Trainingslager

  • Sorte: Helles/Lager
  • Herkunftsland: Deutschland
  • Alkoholgehalt: 5,5 vol%
  • Stammwürze: 12,0 °P
  • Bittereinheiten: 36 IBU

€ 2,50 € 1,50

24 vorrätig


Mindesthaltbarkeitsdatum:
02.02.2020
Aktuell im Lager:
24 Stück
sofort versandfertig!

Malz: Carapils, Carared, Melanoidin, Tennenmalz
Inhaltsstoffe: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Über dieses Bier

Orangeleuchtende Farbe im Glas, Aromen von Grapefruit und Maracuja in der Nase, fruchtig frisch mit Grapefruit- und süßlichen Mango-Noten im Geschmack und angenehm herb im Nachtrunk.


Die Brauerei

Mit einer langen, abwechslungsreichen Historie kann die Mashsee Brauerei in Hannover nicht aufwarten. Die Brauerei ist gerade den Kinderschuhen entwachsen und unternimmt kräftige Schritte in die Zukunft. Dafür präsentieren die beiden Inhaber, der Biersommelier Alexander Herold und der Braumeister Kolja Gigla eine nicht gerade typische Geschichte. Beide stehen im Hochsommer 2013 im historischen Bau – in der alten Malzfabrik in Berlin – und lauschen den Gesprächen, die gerade geführt werden. Sie finden schnell zueinander und verabreden sich zu einer weiteren [...]
weiterlesen

Adresse

Mashsee Brauerei GmbH & Co. KG
Am Eisenwerk 17, Gebäude 44
30519 Hannover, Deutschland
Tel: 0511-37022974
E-Mail: info@mashsee.de
Homepage: www.mashsee.de


Über diesen Bierstil

Der Begriff „Lagerbier“ ist eine historische Qualitätsbezeichnung für Biere, die bis zu vier Monaten, vereinzelt auch länger, im Keller lagern. Gerade in Bayern zählt das untergärige Gerstenbier seit dem 19. Jahrhundert zu den häufigsten Biertypen. Die Farbe der Biere war zu diesem Zeitpunkt noch sehr unterschiedlich. Im Juli 1829 veröffentlichte die Zeitschrift „Wöchentlicher Anzeiger für Biertrinker“ eine Untersuchung, bei der 28 Biere als weingelb, 22 Biere als hellbraun und ein Bier als dunkelbraun eingestuft wurden. Zwischen den 1850er und 1860er [...]
weiterlesen


Bierhandwerk: Bewertung

Folgende Informationen stammen aus einer Blindverkostung unserer Bierexperten von „Bierhandwerk“. Diese Verkostungsrunden werden bei uns in Weihenstephan alle 2 Monate wiederholt, eventuelle Änderungen werden hier regelmäßig aktualisiert. (Bericht über die Verkostungsrunden im Magazin)

Optik

hellbraunes Lager mit opalisierender Trübung

Aroma

rein, malzaromatisch, süßlich

Körper

Im Antrunk leicht mit moussierender Rezenz. Der Abgang ausgewogen und harmonisch

Bitterkeit

ausgewogene, aromatische Bitterkeit


Bierhandwerk: Persönliche Eindrücke

Beschreibung

Ein frisches, leichtes Lager, welches durch besondere Hopfennoten besticht.
Etwas sortenuntyisch erinnert es auch an ein Pale Ale.
Sehr lecker.

Dominierende Aromanoten

Fruchtige Hopfennoten, leicht malzig

Passende Situation Zusammen mit Freunden im Garten
Passendes Essen Fisch, Hühnchengerichte, Salat
Mashsee

Trainingslager

  • Sorte: Helles/Lager
  • Herkunftsland: Deutschland
  • Alkoholgehalt: 5,5 vol%
  • Stammwürze: 12,0 °P
  • Bittereinheiten: 36 IBU

€ 2,50 € 1,50

24 vorrätig


Mindesthaltbarkeitsdatum:
02.02.2020
Aktuell im Lager:
24 Stück
sofort versandfertig!

Malz: Carapils, Carared, Melanoidin, Tennenmalz
Inhaltsstoffe: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe

Über dieses Bier

Orangeleuchtende Farbe im Glas, Aromen von Grapefruit und Maracuja in der Nase, fruchtig frisch mit Grapefruit- und süßlichen Mango-Noten im Geschmack und angenehm herb im Nachtrunk.


Die Brauerei

Mit einer langen, abwechslungsreichen Historie kann die Mashsee Brauerei in Hannover nicht aufwarten. Die Brauerei ist gerade den Kinderschuhen entwachsen und unternimmt kräftige Schritte in die Zukunft. Dafür präsentieren die beiden Inhaber, der Biersommelier Alexander Herold und der Braumeister Kolja Gigla eine nicht gerade typische Geschichte. Beide stehen im Hochsommer 2013 im historischen Bau – in der alten Malzfabrik in Berlin – und lauschen den Gesprächen, die gerade geführt werden. Sie finden schnell zueinander und verabreden sich zu einer weiteren [...]
weiterlesen

Adresse

Mashsee Brauerei GmbH & Co. KG
Am Eisenwerk 17, Gebäude 44
30519 Hannover, Deutschland
Tel: 0511-37022974
E-Mail: info@mashsee.de
Homepage: www.mashsee.de


Über diesen Bierstil

Der Begriff „Lagerbier“ ist eine historische Qualitätsbezeichnung für Biere, die bis zu vier Monaten, vereinzelt auch länger, im Keller lagern. Gerade in Bayern zählt das untergärige Gerstenbier seit dem 19. Jahrhundert zu den häufigsten Biertypen. Die Farbe der Biere war zu diesem Zeitpunkt noch sehr unterschiedlich. Im Juli 1829 veröffentlichte die Zeitschrift „Wöchentlicher Anzeiger für Biertrinker“ eine Untersuchung, bei der 28 Biere als weingelb, 22 Biere als hellbraun und ein Bier als dunkelbraun eingestuft wurden. Zwischen den 1850er und 1860er [...]
weiterlesen

Alle Biere dieser Brauerei