Shepherd Neame

Spitfire

  • Alkoholgehalt: 4,5 vol%
  • Stammwürze: 12,3 °P

€ 3,00 € 1,60

1 vorrätig


Mindesthaltbarkeitsdatum:
31.10.2019
Aktuell im Lager:
1 Stück
sofort versandfertig!
Inhaltsstoffe: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Über dieses Bier

An infusion of three Kentish hops adorns this beautifully balanced, blood-orange tinted British bitter with an acutely aromatic allure. Hints of marmalade, red grapes and pepper are thrust from a springboard of warm, mellow malts. The floating fruity finish signs off with a smidgen of spice and raspberry.


Die Brauerei

The Faversham Brewery is home to Shepherd Neame, Britain’s Oldest Brewer. Nestled in the medieval market town of Faversham in Kent, brewing has continued on this site for centuries.
Using natural ingredients, such as mineral water from the town’s aquifer and local hops, our brewers produce Kentish ales bursting with character and renowned international lagers.
Our brewers blend art and science to produce award-winning beer we want you to enjoy time and time again.


Über diesen Bierstil

Der Begriff "Ale" wird in Deutschland gern mit Bier gleichgestellt, was aber vollkommen falsch ist. Ale ist in Wirklichkeit eine der beiden Unterkategorien, in welche sich Bier einteilen lässt. Demnach dürfen sich alle Biere, die obergärig vergoren sind, als Ale betiteln. Neben dem Pale Ale zählt das Indian Pale Ale zu den Bekanntesten ihrer Art. Das vorwiegend mit hellem Malz gebraute Pale Ale ist ein helles Ale. Seinen Namen bezieht es aus dem für hell stehenden englischen Wort pale. Das [...]
weiterlesen


Bierhandwerk: Bewertung

Folgende Informationen stammen aus einer Blindverkostung unserer Bierexperten von „Bierhandwerk“. Diese Verkostungsrunden werden bei uns in Weihenstephan alle 2 Monate wiederholt, eventuelle Änderungen werden hier regelmäßig aktualisiert. (Bericht über die Verkostungsrunden im Magazin)

Optik

Das Spitfire Amber Ale ist blank filtriert, wodurch die rote Farbe des Bieres besonders zur Geltung kommt.

Aroma

Fruchtiges Aroma mit Cranberry und Datteln.

Körper

Das Spitfire Amber Ale ist im Antrunk schlank mit einer Karamellnote und einem darauf folgenden herben Abgang.
Die Rezenz ist spritzig.

Bitterkeit

ausgewogen


Bierhandwerk: Persönliche Eindrücke

Beschreibung

Welch geschichtsträchtiger Name für ein Bier, das sogar das offizielle Siegel des Prinzen von Wales trägt, die Brauerei ist also offizieller Hoflieferant.
Von dem fantastischen Flaschendesign mal abgesehen, besticht das Bier auch durch eine anspruchsvolle Farbe. Da lassen wir das durchsichtige Weissglas ausnahmsweise mal durchgehen. Die eigentliche Überraschung lauert dann aber beim Geschmack. Denn zugegeben, das Bier hat unseren Einkäufer aufgrund seiner Vorliebe für das legendäre Jagdflugzeug aus dem 2. Weltkrieg vom Kauf überzeugt. Umso schöner, dass sich dieses wundervoll abgerundete Ale dann aber auch als ein gelungener Vertreter der klassischen Pub-Biere entpuppt. Perfekt abgerundet und mit einem schönem Fruchtbouqett. Kein Wunder, dass Prinz Charles hier sein Seal of approval gibt… wir stimmen zu.

Dominierende Aromanoten

Das Aroma des Spitfire wird von Dattel- und Cranberrynoten dominiert.

Passende Situation Gartenparty bei der Queen. Oder für das einfache Volk der abendliche Pub-Besuch.
Passendes Essen Sunday Roast mit ordentlich Gravy.
Shepherd Neame

Spitfire

  • Alkoholgehalt: 4,5 vol%
  • Stammwürze: 12,3 °P

€ 3,00 € 1,60

1 vorrätig


Mindesthaltbarkeitsdatum:
31.10.2019
Aktuell im Lager:
1 Stück
sofort versandfertig!
Inhaltsstoffe: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe

Über dieses Bier

An infusion of three Kentish hops adorns this beautifully balanced, blood-orange tinted British bitter with an acutely aromatic allure. Hints of marmalade, red grapes and pepper are thrust from a springboard of warm, mellow malts. The floating fruity finish signs off with a smidgen of spice and raspberry.


Die Brauerei

The Faversham Brewery is home to Shepherd Neame, Britain’s Oldest Brewer. Nestled in the medieval market town of Faversham in Kent, brewing has continued on this site for centuries.
Using natural ingredients, such as mineral water from the town’s aquifer and local hops, our brewers produce Kentish ales bursting with character and renowned international lagers.
Our brewers blend art and science to produce award-winning beer we want you to enjoy time and time again.


Über diesen Bierstil

Der Begriff "Ale" wird in Deutschland gern mit Bier gleichgestellt, was aber vollkommen falsch ist. Ale ist in Wirklichkeit eine der beiden Unterkategorien, in welche sich Bier einteilen lässt. Demnach dürfen sich alle Biere, die obergärig vergoren sind, als Ale betiteln. Neben dem Pale Ale zählt das Indian Pale Ale zu den Bekanntesten ihrer Art. Das vorwiegend mit hellem Malz gebraute Pale Ale ist ein helles Ale. Seinen Namen bezieht es aus dem für hell stehenden englischen Wort pale. Das [...]
weiterlesen

Alle Biere dieser Brauerei