Rochefort

Rochefort 6

  • Alkoholgehalt: 7,5 vol%
  • Stammwürze: 16,5 °P

€ 2,75

16 vorrätig


Mindesthaltbarkeitsdatum:
18.12.2023
Aktuell im Lager:
16 Stück
sofort versandfertig!
Inhaltsstoffe:

Wasser, Gerstenmalz, Zucker, Rohgetreide, Hefe, Hopfen



Über dieses Bier

Rochefort 6 (das mit dem roten Kronkorken!) ist mit 7,5 % Alkohol das leichteste, zugleich auch das älteste Rochefortbier.


Die Brauerei

Sechs Biermarken in Belgien besitzen das Privileg, sich Trappist nennen zu dürfen. Diese Biere werden auf dem Gelände von Abteien des „Zisterzienserordens der strengen Observanz" gebraut, und unterliegen einer strengen Aufsicht der jeweiligen Mönche. Eine dieser Abteien, deren Ordensmitglieder auch „Trappisten" genannt werden, ist die „Notre-Dame de Saint-Remy", gelegen an einem Hügel unweit der wallonischen Gemeinde Rochefort. Im Jahr 1230 gegründet wurde die Abtei mehrfach zerstört und immer wieder aufgebaut. 1595 wurde auch in ihr der Satz erhört „Du findest [...]
weiterlesen

Adresse

Trappistenabtei Rochefort
Abbaye Saint-Remy
5580 Rochefort, Belgien
Tel: +32 84 22 01 40
Homepage: www.abbaye-rochefort.be
Importeur: One Pint GmbH
Am Güterbahnhof 2
24976 Handewitt


Über diesen Bierstil

Belgische Biere zählen zu den sortenreichsten der Welt. Die Ursprünge der Entstehung gehen zurück auf Zeiten vor dem Mittelalter. Doch was steckt hinter der Geschichte der belgischen Biere, wie werden diese hergestellt und welche sind die bekanntesten Sorten? Nachfolgend soll ein kleiner Einblick in die Tradition des belgischen Bieres und seine Geschichte gegeben werden. Geschichte des Bieres Schon im Mittelalter, wie auch heute noch, wurde vor allem von den belgischen Klöstern Bier gebraut, um durch den Verkauf die Ausgaben der [...]
weiterlesen


Bierhandwerk: Bewertung

Folgende Informationen stammen aus einer Blindverkostung unserer Bierexperten von „Bierhandwerk“. Diese Verkostungsrunden werden bei uns in Weihenstephan alle 2 Monate wiederholt, eventuelle Änderungen werden hier regelmäßig aktualisiert. (Bericht über die Verkostungsrunden im Magazin)

Optik

gleichmäßige Trübung und dunkel- bis kastanienbraun

Körper

Antrunk: angenehm
Abgang: leichte Bittere, herb
Rezenz: rezent


Bierhandwerk: Persönliche Eindrücke

Beschreibung

säuerlich, aber angenehmer Antrunk.
Fruchtige, leicht herbe Aromen im Abgang

Dominierende Aromanoten

Fruchtig, malzig

Passende Situation Festliches Essen
Passendes Essen Wild mit Preiselbeeren
Rochefort

Rochefort 6

  • Alkoholgehalt: 7,5 vol%
  • Stammwürze: 16,5 °P

€ 2,75

16 vorrätig


Mindesthaltbarkeitsdatum:
18.12.2023
Aktuell im Lager:
16 Stück
sofort versandfertig!
Inhaltsstoffe:

Wasser, Gerstenmalz, Zucker, Rohgetreide, Hefe, Hopfen


Über dieses Bier

Rochefort 6 (das mit dem roten Kronkorken!) ist mit 7,5 % Alkohol das leichteste, zugleich auch das älteste Rochefortbier.


Die Brauerei

Sechs Biermarken in Belgien besitzen das Privileg, sich Trappist nennen zu dürfen. Diese Biere werden auf dem Gelände von Abteien des „Zisterzienserordens der strengen Observanz" gebraut, und unterliegen einer strengen Aufsicht der jeweiligen Mönche. Eine dieser Abteien, deren Ordensmitglieder auch „Trappisten" genannt werden, ist die „Notre-Dame de Saint-Remy", gelegen an einem Hügel unweit der wallonischen Gemeinde Rochefort. Im Jahr 1230 gegründet wurde die Abtei mehrfach zerstört und immer wieder aufgebaut. 1595 wurde auch in ihr der Satz erhört „Du findest [...]
weiterlesen

Adresse

Trappistenabtei Rochefort
Abbaye Saint-Remy
5580 Rochefort, Belgien
Tel: +32 84 22 01 40
Homepage: www.abbaye-rochefort.be
Importeur: One Pint GmbH
Am Güterbahnhof 2
24976 Handewitt


Über diesen Bierstil

Belgische Biere zählen zu den sortenreichsten der Welt. Die Ursprünge der Entstehung gehen zurück auf Zeiten vor dem Mittelalter. Doch was steckt hinter der Geschichte der belgischen Biere, wie werden diese hergestellt und welche sind die bekanntesten Sorten? Nachfolgend soll ein kleiner Einblick in die Tradition des belgischen Bieres und seine Geschichte gegeben werden. Geschichte des Bieres Schon im Mittelalter, wie auch heute noch, wurde vor allem von den belgischen Klöstern Bier gebraut, um durch den Verkauf die Ausgaben der [...]
weiterlesen

Alle Biere dieser Brauerei