Fresh Finest Logo
Wolfscraft

Das Helle!

  • Sorte: Helles/Lager
  • Herkunftsland: Deutschland
  • Alkoholgehalt: 4,9 vol%

€ 2,15

65 vorrätig


Mindesthaltbarkeitsdatum:
07.07.2021
Aktuell im Lager:
65 Stück
sofort versandfertig!
Aktuelle Lagertemperatur:
6°C
Inhaltsstoffe: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Über dieses Bier

hellgelb, naturtrüb


Die Brauerei

Alles begann mit ein paar Bier (zuviel) und der Feststellung, dass inzwischen fast alle Biere gleich schmecken. Dabei sollte Bier unangepasst wie ein Wolf sein, fanden wir. Aus der Bieridee wurde eine Mission und so entstehen durch viel Handwerk, Alpenquellwasser und reichlich Gabe an regionalen Qualitätszutaten klassische deutsche Biere mit modernem „Twist“. Und dass der Wolf dabei unser Symbol für den Widerstand gegen Einheitsbiere werden würde, lag wohl auf der Hand.


Über diesen Bierstil

Der Begriff „Lagerbier“ ist eine historische Qualitätsbezeichnung für Biere, die bis zu vier Monaten, vereinzelt auch länger, im Keller lagern. Gerade in Bayern zählt das untergärige Gerstenbier seit dem 19. Jahrhundert zu den häufigsten Biertypen. Die Farbe der Biere war zu diesem Zeitpunkt noch sehr unterschiedlich. Im Juli 1829 veröffentlichte die Zeitschrift „Wöchentlicher Anzeiger für Biertrinker“ eine Untersuchung, bei der 28 Biere als weingelb, 22 Biere als hellbraun und ein Bier als dunkelbraun eingestuft wurden. Zwischen den 1850er und 1860er [...]
weiterlesen


Bierhandwerk: Bewertung

Folgende Informationen stammen aus einer Blindverkostung unserer Bierexperten von „Bierhandwerk“. Diese Verkostungsrunden werden bei uns in Weihenstephan alle 2 Monate wiederholt, eventuelle Änderungen werden hier regelmäßig aktualisiert. (Bericht über die Verkostungsrunden im Magazin)

Optik

Sattes Goldgelb mit einer leichten Trübung, blank-weißer, feinporiger Schaumkrone und einem schönen Perlenspiel der Gasbläschen.

Aroma

Citrus und grasig kombiniert mit Bonbon Noten, retronasal dann eine schöne Mischung aus Hopfenblume und Malzaromen.

Körper

Ein relativ schlanker Aufbau, der sich dann im Mund aber ausweitet und zu einem bitterkeitsbetonten, kräftigen Abgang führt.

Bitterkeit

Anfangs sehr subtil, hinten heraus dann wesentlich deutlicher, ohne aber unangenehm hängen zu bleiben.


Bierhandwerk: Persönliche Eindrücke

Beschreibung

frisch, balanciert und fruchtig (Citrus, exotische Früchte)

Dominierende Aromanoten

exotische Früchte

Passende Situation Das Helle! von Wolfscraft ist ein Allrounder
Passendes Essen Brotzeit, Salzgebäck
Fresh Finest Logo
Wolfscraft

Das Helle!

  • Sorte: Helles/Lager
  • Herkunftsland: Deutschland
  • Alkoholgehalt: 4,9 vol%

€ 2,15

65 vorrätig


Mindesthaltbarkeitsdatum:
07.07.2021
Aktuell im Lager:
65 Stück
sofort versandfertig!
Aktuelle Lagertemperatur:
6°C
Inhaltsstoffe: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe

Über dieses Bier

hellgelb, naturtrüb


Die Brauerei

Alles begann mit ein paar Bier (zuviel) und der Feststellung, dass inzwischen fast alle Biere gleich schmecken. Dabei sollte Bier unangepasst wie ein Wolf sein, fanden wir. Aus der Bieridee wurde eine Mission und so entstehen durch viel Handwerk, Alpenquellwasser und reichlich Gabe an regionalen Qualitätszutaten klassische deutsche Biere mit modernem „Twist“. Und dass der Wolf dabei unser Symbol für den Widerstand gegen Einheitsbiere werden würde, lag wohl auf der Hand.


Über diesen Bierstil

Der Begriff „Lagerbier“ ist eine historische Qualitätsbezeichnung für Biere, die bis zu vier Monaten, vereinzelt auch länger, im Keller lagern. Gerade in Bayern zählt das untergärige Gerstenbier seit dem 19. Jahrhundert zu den häufigsten Biertypen. Die Farbe der Biere war zu diesem Zeitpunkt noch sehr unterschiedlich. Im Juli 1829 veröffentlichte die Zeitschrift „Wöchentlicher Anzeiger für Biertrinker“ eine Untersuchung, bei der 28 Biere als weingelb, 22 Biere als hellbraun und ein Bier als dunkelbraun eingestuft wurden. Zwischen den 1850er und 1860er [...]
weiterlesen

Alle Biere dieser Brauerei