Fresh Finest Logo
InAle

4.1 Nut Brown Ale

  • Alkoholgehalt: 5,2 vol%
  • Stammwürze: 12,2 °P
  • Bittereinheiten: 22 IBU

€ 3,15

3 vorrätig


Mindesthaltbarkeitsdatum:
30.09.2020
Aktuell im Lager:
3 Stück
sofort versandfertig!
Aktuelle Lagertemperatur:
6°C

Inhaltsstoffe:

Wasser, Gerstenmalz, Hafermalz, Hopfen, Hefe



Über dieses Bier

Nussbraune Farbe, vollmundig und ausgewogen malzig mit Aromen von gerösteten Nüssen, Toffee und Karamell. Das Brown Ale verkörpert einen außergewöhnlichen Einstieg in die Welt der dunkleren Biere. Meistens bleibt man dann länger… very sessionable!


Die Brauerei

Die bayerische Brauerei InAle wurde 2011 durch Matthias Pohl und Andreas Marz gegründet. Für beide ist Craft Beer mehr als nur ein Trend. Pohl und Marz sind sich sicher, dass es sogar ein Lebensgefühl sei. Sie wollen ihre Biere weit von massentauglichen Bieren entfernen und entwerfen ihre ganz eigenen, neuen Kreationen. Mit fünf unterschiedlichen aufregenden Sorten bietet InAle die Möglichkeit, für jeden Geschmack etwas zu finden.


Über diesen Bierstil

Dank der typischen malzigen Aromatik haben dunkle Biersorten wie Export, dunkles Lagerbier, Porter oder Schwarzbier zahlreiche Fans. Doch wie entstanden diese dunklen Biere in Deutschland und Großbritannien? Wie werden diese hergestellt und welche sind die bekanntesten Sorten? Im Folgenden werden die Geschichte und Herstellung erläutert und ein Einblick in die Sorten der dunklen Biere gegeben. Geschichte des Bieres Weit vorne auf der Liste der ältesten Biersorten steht das Dunkel. Die Rezeptur wurde durch die Brauereien bereits früh eingehalten und ist [...]
weiterlesen


Bierhandwerk: Bewertung

Folgende Informationen stammen aus einer Blindverkostung unserer Bierexperten von „Bierhandwerk“. Diese Verkostungsrunden werden bei uns in Weihenstephan alle 2 Monate wiederholt, eventuelle Änderungen werden hier regelmäßig aktualisiert. (Bericht über die Verkostungsrunden im Magazin)

Optik

Das Nut Brown Ale von Inale hat eine rot/braune Farbe.
Im Glas präsentiert es sich mit einer opalisierende Trübung und einem grobporigen Schaum.

Aroma

hefig, Röstaromen, Nelke

Körper

Dieses Bier ist im Antrunk rund und vollmundig.
Darauf folgt ein feiner, röstbitterer Abgang mit einer angenehm frischen Rezenz.

Bitterkeit

aromatisch


Bierhandwerk: Persönliche Eindrücke

Beschreibung

Erstaunlich leichtes Brown Ale.
Super süffig und harmonisch.

Dominierende Aromanoten

Nuss, Röstaromen

Passende Situation Laue Abende im Sommer, sonnige Tage im Winter
Passendes Essen Vanilleeis, Brotzeit
Fresh Finest Logo
InAle

4.1 Nut Brown Ale

  • Alkoholgehalt: 5,2 vol%
  • Stammwürze: 12,2 °P
  • Bittereinheiten: 22 IBU

€ 3,15

3 vorrätig


Mindesthaltbarkeitsdatum:
30.09.2020
Aktuell im Lager:
3 Stück
sofort versandfertig!
Aktuelle Lagertemperatur:
6°C

Inhaltsstoffe:

Wasser, Gerstenmalz, Hafermalz, Hopfen, Hefe


Über dieses Bier

Nussbraune Farbe, vollmundig und ausgewogen malzig mit Aromen von gerösteten Nüssen, Toffee und Karamell. Das Brown Ale verkörpert einen außergewöhnlichen Einstieg in die Welt der dunkleren Biere. Meistens bleibt man dann länger… very sessionable!


Die Brauerei

Die bayerische Brauerei InAle wurde 2011 durch Matthias Pohl und Andreas Marz gegründet. Für beide ist Craft Beer mehr als nur ein Trend. Pohl und Marz sind sich sicher, dass es sogar ein Lebensgefühl sei. Sie wollen ihre Biere weit von massentauglichen Bieren entfernen und entwerfen ihre ganz eigenen, neuen Kreationen. Mit fünf unterschiedlichen aufregenden Sorten bietet InAle die Möglichkeit, für jeden Geschmack etwas zu finden.


Über diesen Bierstil

Dank der typischen malzigen Aromatik haben dunkle Biersorten wie Export, dunkles Lagerbier, Porter oder Schwarzbier zahlreiche Fans. Doch wie entstanden diese dunklen Biere in Deutschland und Großbritannien? Wie werden diese hergestellt und welche sind die bekanntesten Sorten? Im Folgenden werden die Geschichte und Herstellung erläutert und ein Einblick in die Sorten der dunklen Biere gegeben. Geschichte des Bieres Weit vorne auf der Liste der ältesten Biersorten steht das Dunkel. Die Rezeptur wurde durch die Brauereien bereits früh eingehalten und ist [...]
weiterlesen

Alle Biere dieser Brauerei