Brauerei Maisel (Foto: Brauerei Gebr. Maisel / www.michaelbauerphotography.de)
Brauerei Maisel (Foto: Brauerei Gebr. Maisel / www.michaelbauerphotography.de)

Maisel & friends

Niemand würde sich heutzutage wohl nach einem Gesetz richten, das vor 500 Jahren erlassen wurde. Es sei denn, es handelt sich dabei um das älteste und gleichzeitig berühmteste Lebensmittelgesetz der Welt: Das Bayerische Reinheitsgebot.
Ohne diesen Einschnitt in der Kulturgeschichte wäre aus Bayern wohl nicht die Heimat des Bieres geworden und Oberfranken dürfte sich nicht mit der höchsten Brauereidichte der Welt rühmen.

Hohe Braukunst in Stein „gemaiselt“: Die Brauerei Maisel (& Friends)

Auch Jeff Maisel, Inhaber der Brauerei Maisel in der 4. Generation, stellt in der oberfränkischen Wagnerstadt Bayreuth seine Bierspezialitäten nach dem Bayerischen Reinheitsgebot her. „Heimat und Herkunft sind für uns eine Herzensangelegenheit“ lautet die Philosophie des Familienbetriebs. Daran hat sich seit dem Gründungsjahr 1887 nichts geändert.

Mach´s auf deine Weisse

Das Weißbier der Familienbrauerei, Maisel’s Weisse, ist inzwischen in ganz Deutschland bekannt. Viel Know-how, kreative Ideen und jede Menge Herzblut – das hat die Brauerei über Jahrzehnte geprägt und macht auch heute noch ihren Erfolg aus.
Das Brauereimuseum mit denkmalgeschützter Backsteinfassade, welches mit seiner umfangreichen Bierkrüge- & Deckelsammlung sogar ins Guinness Buch der Rekorde eingetragen wurde, ist bei Besuchern sehr beliebt, vor allem weil alles noch aussieht, wie in der Maisel-Brauerei vergangener Zeiten. Zu bestaunen gibt es das Maschinenhaus, das Sudhaus, die Hopfenkammer und die Kühlschiffe. Das Ergebnis fränkischer Braukunst können die Gäste am Ende des rund einstündigen Rundgangs in der angegliederten Gastronomie Liebesbier erschmecken. Hier sitzen die Gäste mitten in der Brauerei und erleben die Arbeit der Braumeister hautnah. 21 Biere vom Fass und über 100 aus der Flasche zeugen von absoluter Bierverliebtheit und fränkisch-innovativem Pioniergeist. „Es ist eine eigene Welt, in die Bierliebhaber dort abtauchen können!“ Nicht umsonst trägt das Areal die Bezeichnung Maisel‘s Bier-Erlebnis-Welt.

Wenig Zutaten ergeben viel Erfolg

Für Jeff Maisel steht die Liebe zum Produkt im Vordergrund. Viele Menschen glauben mit Wasser, Hefe, Hopfen und Malz könne man heutzutage keine geschmacksintensiven Biere kreieren, die sich von dem Standard-Gebräu industrieller Brauereien unterscheiden. Jeff Maisel tritt seit 2012 den Gegenbeweis an.

Maisel und das Craft Beer

In diesem Jahr gründete der Firmeninhaber Maisels & friends, die für kreative Braukunst, außergewöhnliche Biere, Herzblut und Leidenschaft stehen. „Unsere Herzensangelegenheit ist es, Bier wieder den Stellenwert zu geben, den es verdient hat und die Menschen wieder von Bier und seinem Geschmack zu begeistern. Denn auch Bier, das nach dem Bayerischen Reinheitsgebot gebraut wird, kann unglaublich vielfältig und komplex sein –Aromen und Geschmackseindrücke sind schier unendlich und das mit nur vier Zutaten!“ betont Maisel immer wieder.

So wurde die Brauerei Maisel groß…

Und denkt dabei immer auch an die Leistung seiner Vorväter zurück. Ohne das Engagement von Fritz und Andreas Maisel, den Söhnen der Gründerväter aus dem Jahr 1887 hätte das Unternehmen niemals die Weltwirtschaftskrise in den 1920er Jahren überstanden.
Ohne den genialen Einfall von Hans und Oscar Maisel 1955 ein Weißbier unter dem verheißungsvollen Namen „Champagner-Weizen“ auf den Markt zu bringen, wäre der Brauerei nie der Sprung aus der Regionalität geglückt.
Das Maisel‘s Weisse Logo ziert heute noch den Verkaufsschlager aus dem Sortiment der Maisel-Brauerei.

Zukunft 2025

Der Zukunft sieht der Brauereichef mit seinen Friends- Bier-Sommelier Jörg Binkert (Leiter für Forschung und Entwicklung bei einem der renommierterster Hersteller für Brauanalagen); Bio-Landwirt Markus Eckert und Winzer Stefan Sattran- gelassen entgegen.
„2025 ist Craftbier eine feste Größe der deutschen und internationalen Bierlandschaft. Es zählen Geschmack, Vielfalt, Braukunst und Leidenschaft. Maisel & Friends ist einer der maßgeblichen Wegbereiter der Craftbier-Bewegung.“ lautet die Vision von Maisels & Friends.

Die ersten Gehversuche sich auf dem Craft Beer Markt zu etablieren sind bereits geglückt. Bierliebhaber aus ganz Deutschland genießen die neue Produktlinie, die so ausgefallene Kreationen enthält wie:
Citrilla: Ein Crossover aus Weißbier und amerikanischen IPA mit Ananas, Mango und Limette Noten
Marc‘s Chocolate Bock: Eine zartbittere Interpretation eines irischen Stouts
Pale Ale: Ein goldgelbes amerikanisches Pale Ale mit fünf verschiedenen Hopfensorten gebraut

Und viele Ideen sind noch gar nicht ausgeschöpft…

Adresse

Maisel & Friends
Hindenburgstr. 9
95445 Bayreuth, Deutschland
Tel: +49 921 401 0
E-Mail:
Homepage: www.maiselandfriends.com