Hoppebräu

Mit Sitz in Waakirchen, einer Gemeinde Oberbayerns, eröffnete der damals 22-jährige Markus Hoppe die Hoppebräu Brauerei. Es ist die Geschichte eines jungen Mannes, der erst in die Welt zog, um Erfahrungen zu sammeln, um dann wieder nach Hause zu kommen, um selbst etwas eigenes auf die Beine zu stellen. Mit dem untergärigen “Wuida Hund” Lagerbier gelang Hoppe der Einstieg in die Craft Beer Szene. Hoppebräu ist ein noch sehr kleines Unternehmen, unterstützt durch Freunde und Familie. Hoppes Ziel, Hoppebräu auf ein neues Level zu bringen, ist aber gesetzt.
weiterlesen

Alle 7 Ergebnisse angezeigt