Isarkindl

Weißbier

  • Sorte: Weissbier
  • Herkunftsland: Deutschland
  • Alkoholgehalt: 5,2 vol%

€ 1,90

35 vorrätig


Mindesthaltbarkeitsdatum:
30.04.2019
Aktuell im Lager:
35 Stück
sofort versandfertig!
Inhaltsstoffe:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe



Fragen zum Bier?

Ihr habt Fragen zu diesem Bier? Zögert nicht und fragt unseren Experten. Fragen zu diesem Bier beantwortet Luca Reichwald.



Über dieses Bier

Weißbier gefällig? Ein modernes Brauverfahren mit regionalen Zutaten und traditioneller Flaschengärung formt unsere obergärige Bierspezialität. Ein naturtrübes, bernsteinfarbenes Weißbier mit deutlich estrigen, also bananig-fruchtigen Aromen und einer schneeweißen Schaumkrone.
Ideal für den Kneipen- und Freizeitsport.
Auf die Plätze, fertig, Prost!


Die Brauerei

Hinter Isarkindl stecken vier Studenten, die sich im Rahmen des Innovationswettbewerbs für Getränke und Lebensmittel (kurz IGL) der Studienfakultät Brau und Lebensmitteltechnologie der TU München-Weihenstephan gefunden haben. Das Ziel von Nina (www.ninabachmann.de) als Designerin, Rainer als Betriebswirt sowie Simon und Xaver als Weihenstephaner Brauer ist es, durch moderne Interpretationen klassischer Bierstile neuen Wind in die Brauszene zu bringen. Mit offenem Geist für neue Ideen wollen sie Biere im Rahmen des Reinheitsgebotes kreieren und sich neben dem gestalterischen Auftreten auch einer lebendigen Bier- und Kreativkultur widmen.


Über diesen Bierstil

Als Weizenbier oder auch Weißbier werden die aus Weizen oder Weizenmalz hergestellten, obergärig gebrauten Biere bezeichnet. Eine Kombination aus Weizen und Weizenmalz ist hierbei auch eine gängige Art der Herstellung. Unter anderem gibt es für das Weißbier Bezeichnungen wie „Weizen“ oder „Weißes“. Besonders in Südbayern ist die Bezeichnung „Weißbier“ oft zu hören. Geschichte Vor Jahrtausenden wurde bereits in Ägypten und Babylon Bier mit Weizen hergestellt. Üblicher war es aber, besonders in Europa, sämtliche andere Getreidearten für das Brauen von Bier [...]
weiterlesen


Bierhandwerk: Bewertung

Folgende Informationen stammen aus einer Blindverkostung unserer Bierexperten von „Bierhandwerk“. Diese Verkostungsrunden werden bei uns in Weihenstephan alle 2 Monate wiederholt, eventuelle Änderungen werden hier regelmäßig aktualisiert. (Bericht über die Verkostungsrunden im Magazin)

Optik

Das Isarkindl Weißbier hat eine goldgelbe Farbe und eine gleichmäßige Trübung.
Der Schaum des Bieres ist wunderbar cremig und sau stabil.

Aroma

Banane und später eine ganz subtile, angenehm süßliche Note, die an Stachelbeere erinnert.

Körper

Das Bier ist schlank im Antrunk und vollmundig harmonisch im Abgang.
Die Rezenz ist angenehm.

Bitterkeit

Ausgewogen und nicht nachhängend, sehr angenehm und genau richtig für ein Weißbier.


Bierhandwerk: Persönliche Eindrücke

Beschreibung

Das Weizen präsentiert sich in makellosen Optik: ein Weißbierschaum so cremig und fein, dass jedem Labortechniker aus der Qualitätskontrolle Tränen der Freude über die Wangen rollen würden. Auch beim Aromaprofil erleben wir keine unangenehme Überraschung. Superfrisches und sauberes Hefearoma, gepaart mit den sortentypischen, bananigen Esterverbindungen. Wahrscheinlich profitieren wir hier vom Vorzug der persönlichen Lieferung des Premieren-Sudes direkt in unsere FreshFinest-Kühlung. Wer dem Bier ein wenig Zeit zum Atmen gibt wird außerdem noch eine Stachelbeernote ausmachen können. Geschmacklich glänzt das Isarkindl durch höfliche Zurückhaltung, nicht mastig und breit, sondern dezent und erfrischend reiht sich dieses Weißbier in die Kategorie der gut trinkbaren Kandidaten des obergärigen Marktes ein. Man hat die Blaskapelle vom Sonntagsfrühschopen schon vor dem geistigen Auge, während man die letzten Züge dieses feinen Getränkes inhaliert.

Dominierende Aromanoten

Banane, Stachelbeere

Passende Situation Musi, Radi, Gaudi!
Passendes Essen Natürlich das klassische Weißwurstfrühstück, gerne aber auch ein Feldsalat mit Ziegenkäse und Honigdressing
Isarkindl

Weißbier

  • Sorte: Weissbier
  • Herkunftsland: Deutschland
  • Alkoholgehalt: 5,2 vol%

€ 1,90

35 vorrätig


Mindesthaltbarkeitsdatum:
30.04.2019
Aktuell im Lager:
35 Stück
sofort versandfertig!
Inhaltsstoffe:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Fragen zum Bier?

Ihr habt Fragen zu diesem Bier? Zögert nicht und fragt unseren Experten. Fragen zu diesem Bier beantwortet Luca Reichwald.



Über dieses Bier

Weißbier gefällig? Ein modernes Brauverfahren mit regionalen Zutaten und traditioneller Flaschengärung formt unsere obergärige Bierspezialität. Ein naturtrübes, bernsteinfarbenes Weißbier mit deutlich estrigen, also bananig-fruchtigen Aromen und einer schneeweißen Schaumkrone.
Ideal für den Kneipen- und Freizeitsport.
Auf die Plätze, fertig, Prost!


Die Brauerei

Hinter Isarkindl stecken vier Studenten, die sich im Rahmen des Innovationswettbewerbs für Getränke und Lebensmittel (kurz IGL) der Studienfakultät Brau und Lebensmitteltechnologie der TU München-Weihenstephan gefunden haben. Das Ziel von Nina (www.ninabachmann.de) als Designerin, Rainer als Betriebswirt sowie Simon und Xaver als Weihenstephaner Brauer ist es, durch moderne Interpretationen klassischer Bierstile neuen Wind in die Brauszene zu bringen. Mit offenem Geist für neue Ideen wollen sie Biere im Rahmen des Reinheitsgebotes kreieren und sich neben dem gestalterischen Auftreten auch einer lebendigen Bier- und Kreativkultur widmen.


Über diesen Bierstil

Als Weizenbier oder auch Weißbier werden die aus Weizen oder Weizenmalz hergestellten, obergärig gebrauten Biere bezeichnet. Eine Kombination aus Weizen und Weizenmalz ist hierbei auch eine gängige Art der Herstellung. Unter anderem gibt es für das Weißbier Bezeichnungen wie „Weizen“ oder „Weißes“. Besonders in Südbayern ist die Bezeichnung „Weißbier“ oft zu hören. Geschichte Vor Jahrtausenden wurde bereits in Ägypten und Babylon Bier mit Weizen hergestellt. Üblicher war es aber, besonders in Europa, sämtliche andere Getreidearten für das Brauen von Bier [...]
weiterlesen

Alle Biere dieser Brauerei