Schönramer

India Pale Ale

  • Sorte: India Pale Ale
  • Herkunftsland: Deutschland
  • Alkoholgehalt: 8,5 vol%
  • Stammwürze: 17,8 °P
  • Bittereinheiten: 70,0 IBU

€ 1,80

18 vorrätig


Mindesthaltbarkeitsdatum:
05.04.2018
Aktuell im Lager:
18 Stück
sofort versandfertig!
Inhaltsstoffe: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Über dieses Bier

Diese Informationen stammen vom Hersteller

Das IPA, oder „India Pale Ale“ ist das Kult-Bier der Anhänger der nordamerikanischen Mikrobrauer-Szene. Dieses hopfenbetonte Bier hat seinen Ursprung in England im 18. Jahrhundert, wo es extra für die in Indien stationierten britischen Soldaten gebraut wurde, allerdings doppelt so stark und intensiver gehopft wie ein normales Bier, um den langen Seeweg zu überstehen. Eigentlich sollte es vor Ort im Verhältnis 1:1 auf Trinkstärke verdünnt werden, was jedoch nicht gemacht wurde, sondern so genossen wurde, wie es vom Schiff kam.
Unsere Interpretation ist dem modernen Typ angelehnt und besticht durch den Einsatz eines ausgesuchten Quartetts nordamerikanischen und bayrischen Spezialhopfensorten. Der cremefarbene Schaum dieser Bierspezialität fällt durch seine Kompaktheit auf.
Im Aroma feine Nuancen von tropischer Frucht und Blumen. Der erste Eindruck ist zunächst leicht süßlich, gefolgt von einer sich schnell ausbreitenden angenehmen Bittere, die aber nie überhand nimmt, sondern als Bühne für einen verführerischen Tanz von exotischen Früchten dient – insbesondere sind Andeutungen von Passionsfrucht, Mango, Grapefruit, Lychee und Holunderblüte zu erkennen. Das Finale ist geprägt von Zitrusfrucht und einer angenehm nachhallenden Bittere, die den Durst noch zusätzlich ankurbelt.
Wenn man dazu unbedingt etwas essen möchte, ist das India Pale Ale die perfekte Ergänzung zu einer scharfen asiatischen Spezialität, aber auch deftige Gerichte werden mit einem IPA zur Offenbarung. Wie sagt man? Fisch muss schwimmen! Aber dann bitte in einem hopfenbetonten Bier, wie unser India Pale Ale.
Hat man diese Biersorte einmal für sich entdeckt, lässt sie einen nicht mehr los. Aber Vorsicht: Amerikanische Brauer beschreiben dieses Bier schon mal folgendermaßen: „Das ist ein sehr hopfenbetontes Bier – dein Gaumen ist an so etwas nicht gewöhnt- lass besser die Finger davon, wenn Du unsicher bist!“


Die Brauerei

Um ein großes Bier im wahrsten Sinne des Wortes zu gewährleisten, ist mehr zu tun, als nur die Einhaltung des deutschen Reinheitsgebotes von 1516. Unser Qualitätsanspruch und die Liebe zum Bier gehen weit über die Belange dieser Richtlinie hinaus. Die Liebe steckt im Detail und beginnt bereits bei der sorgfältigen Auswahl der bayrischen Rohstoffe. So werden nur ältere bayrische Gerstensorten auf Grund ihrer Robustheit verarbeitet. Diese sind zwar nicht so ertragreich, dafür aber milder und verträglicher im Geschmack. Die Verwendung von feinsten bayrischen Aromahopfen aus kontrolliertem Vertragsanbau verleiht unseren Produkten einen unverwechselbaren würzigen und milden Charakter. Für unsere Spezialbiere verwenden wir keine Zusatzstoffe. Unsere dunklen Biere erhalten Ihre Farbe und ihren Geschmack durch die ausgewogene Mischung an Dunkel- und Röstmalzen.

Tradition und Fortschritt gut vereint: Schönramer Bier wird mit modernster Technik auf traditionelle Weise gebraut. Die Technik ermöglicht eine gleichmäßigere und umweltschonende Herstellung. Die traditionellen, aufwändigen Verfahren garantieren den unverwechselbaren Geschmack.

Ein Bier aus der Region für die Region: Bei sämtlichen Investitionen und Baumaßnahmen werden Aufträge wenn möglich zuerst in der Gemeinde, dann im Kreis und der Region (hierzu gehören auch das Salzburger Land und Oberösterreich) vergeben. Nur wenn es nicht anders möglich ist, werden die Aufträge bayern- oder bundesweit vergeben. Die treuen Kunden sollen teilhaben am Erfolg der Brauerei. Rohstoffe von den internationalen Handelsbörsen, schnelle Prozesse und höhere Temperaturen erlauben es, ein Bier schneller und günstiger herzustellen. Wir sind aber der Meinung, dass die Qualität, der Geschmack und der regionale unverwechselbare Charakter darunter leiden. Unsere ständig wachsende „Fangemeinde“ gibt uns Recht.


Bierhandwerk: Bewertung

Folgende Informationen stammen aus einer Blindverkostung unserer Bierexperten von „Bierhandwerk“. Diese Verkostungsrunden werden bei uns in Weihenstephan alle 2 Monate wiederholt, eventuelle Änderungen werden hier regelmäßig aktualisiert. (Bericht über die Verkostungsrunden im Magazin)

Optik Farbbeschreibung: goldgelb
Schaum: ...
Trübung: blank
Aroma Fruchtaroma, Multivitamin, Maracuja
Körper Antrunk: schlank
Abgang: harmonisch
Rezenz: angenehm
Bitterkeit ausgewogen, harmonisch

Bierhandwerk: Persönliche Eindrücke

Beschreibung sehr gutes IPA, lecker!
schöne Farbe, alles gut aufeinander abgestimmt
Dominierende Aromanoten Fruchtige Aromen, Maracuja
Passende Situation nach einem heissen Sommertag abends auf der Terrasse zum Entspannen
Passendes Essen leichtes Essen, nicht zu fettig
Schönramer

India Pale Ale

  • Sorte: India Pale Ale
  • Herkunftsland: Deutschland
  • Alkoholgehalt: 8,5 vol%
  • Stammwürze: 17,8 °P
  • Bittereinheiten: 70,0 IBU

€ 1,80

18 vorrätig


Mindesthaltbarkeitsdatum:
05.04.2018
Aktuell im Lager:
18 Stück
sofort versandfertig!
Inhaltsstoffe: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe

Über dieses Bier

Diese Informationen stammen vom Hersteller

Das IPA, oder „India Pale Ale“ ist das Kult-Bier der Anhänger der nordamerikanischen Mikrobrauer-Szene. Dieses hopfenbetonte Bier hat seinen Ursprung in England im 18. Jahrhundert, wo es extra für die in Indien stationierten britischen Soldaten gebraut wurde, allerdings doppelt so stark und intensiver gehopft wie ein normales Bier, um den langen Seeweg zu überstehen. Eigentlich sollte es vor Ort im Verhältnis 1:1 auf Trinkstärke verdünnt werden, was jedoch nicht gemacht wurde, sondern so genossen wurde, wie es vom Schiff kam.
Unsere Interpretation ist dem modernen Typ angelehnt und besticht durch den Einsatz eines ausgesuchten Quartetts nordamerikanischen und bayrischen Spezialhopfensorten. Der cremefarbene Schaum dieser Bierspezialität fällt durch seine Kompaktheit auf.
Im Aroma feine Nuancen von tropischer Frucht und Blumen. Der erste Eindruck ist zunächst leicht süßlich, gefolgt von einer sich schnell ausbreitenden angenehmen Bittere, die aber nie überhand nimmt, sondern als Bühne für einen verführerischen Tanz von exotischen Früchten dient – insbesondere sind Andeutungen von Passionsfrucht, Mango, Grapefruit, Lychee und Holunderblüte zu erkennen. Das Finale ist geprägt von Zitrusfrucht und einer angenehm nachhallenden Bittere, die den Durst noch zusätzlich ankurbelt.
Wenn man dazu unbedingt etwas essen möchte, ist das India Pale Ale die perfekte Ergänzung zu einer scharfen asiatischen Spezialität, aber auch deftige Gerichte werden mit einem IPA zur Offenbarung. Wie sagt man? Fisch muss schwimmen! Aber dann bitte in einem hopfenbetonten Bier, wie unser India Pale Ale.
Hat man diese Biersorte einmal für sich entdeckt, lässt sie einen nicht mehr los. Aber Vorsicht: Amerikanische Brauer beschreiben dieses Bier schon mal folgendermaßen: „Das ist ein sehr hopfenbetontes Bier – dein Gaumen ist an so etwas nicht gewöhnt- lass besser die Finger davon, wenn Du unsicher bist!“


Die Brauerei

Schönram ist ein Ortsteil der Gemeinde Petting, im Rupertiwinkel. Der Bayerische Rupertiwinkel ist eine Kulturlandschaft im Südosten Oberbayerns im Grenzbereich zu Österreich. Den Ortskern bilden die ‚Private Landbrauerei Schönram GmbH & Co. KG’ mit dem Schönramer Kirchlein und dem traditionellen Maibaum. Die Brauereigeschichte der Familie Köllerer begann 1780 mit dem Erwerb des Anwesens ‚Landbrauerei Schönram.’ Der Ort Schönram bestand aus 11 Anwesen, hatte zwar eine Brauerei aber keine Kirche. Alle Schönramer Bürger mussten zum sonntäglichen Pfarrgottesdienst nach Petting pilgern. Das [...]
weiterlesen

Adresse

Private Landbrauerei Schönram GmbH & Co. KG
Salzburger Straße 17
83367 Petting, Deutschland
Tel: 08686-98800
E-Mail: info@brauerei-schoenram.de
Homepage: www.brauerei-schoenram.de

Alle Biere dieser Brauerei