Brew Dog

Cocoa Psycho

  • Alkoholgehalt: 10,0 vol%
  • Bittereinheiten: 85 IBU

€ 6,20

7 vorrätig


Mindesthaltbarkeitsdatum:
06.11.2021
Aktuell im Lager:
7 Stück
sofort versandfertig!

Malz: Black, Dark Crystal, Extra Pale, Roasted Barley, Smoked
Inhaltsstoffe:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe, Kakaokernbruch, Kaffeebohnen



Über dieses Bier

This Imperial Stout borrows from the voluptuary decadence of 18th Century Russia, with its extravagantly smooth blend of crushed coffee beans, cacao nibs and dark malts.
Dig past the infusions of vanilla pods and toasted oak chips and eventually you’ll come face to face with the madness required to make this beer: a kind of depraved logic that would make Rasputin himself proud.
To fully unleash the aromas and bittersweet luxury of this stout we recommend drinking it from a stemmed beer glass before taking a sledgehammer to a Faberge egg.


Die Brauerei

BrewDog war und ist ein Pionier der europäischen Craft Beer Szene, spielt heute im Bekanntheitsgrad sicherlich die erste Geige. Gegründet wurde die Firma von den zwei jungen Schotten: Martin Dickie und James Watt. Sie begeistern nicht nur mit der Qualität und der Fantasie ihrer Biere, sondern auch mit ihrem sehr unkonventionellen Marketing, das zuletzt dadurch gekennzeichnet war, dass sie mit einem Panzer durch London ratterten. James Watt (nicht zu verwechseln mit dem ebenfalls schottischen Erfinder der Dampfmaschine) und Martin Dickie [...]
weiterlesen

Adresse

Brewdog PLC
Balmacassie Industrial Estate
Ellon, Aberdeenshire, AB41 8BX, Schottland
Tel: +44 (0)1358 724 924
E-Mail: hello@brewdog.com
Homepage: www.brewdog.com


Über diesen Bierstil

Wird im Zusammenhang mit Bier von Stout gesprochen, ist meist von schwarzen obergärigen Bieren die Rede, welche über einen Alkoholgehalt von 3 Prozent bis 10 Prozent und einer cremefarbenen Schaumkrone verfügen. Beim Brauen einiger von ihnen kommen besonders stark geröstete unvermälzte Gerste und Gerstenmalz zum Einsatz. Ursprung und Herkunft Den Ursprung der Begrifflichkeit Stout ist auf Stout Porter zurückzuführen. Mit der Zeit wurde Stout Porter einfach auf Stout verkürzt und hat sich in dieser Form schließlich eingebürgert. Stout Porter bedeutet [...]
weiterlesen


Bierhandwerk: Bewertung

Folgende Informationen stammen aus einer Blindverkostung unserer Bierexperten von „Bierhandwerk“. Diese Verkostungsrunden werden bei uns in Weihenstephan alle 2 Monate wiederholt, eventuelle Änderungen werden hier regelmäßig aktualisiert. (Bericht über die Verkostungsrunden im Magazin)

Optik

EIn tiefschwarzes Bier mit einem dunkelbraunen, stabilen und feinporigen Schaum.

Aroma

Im Geruch instensiv nach Kakao, im Geschmack sticht auch der Kakao hervor. Intensiv nach dunkler Schokolade und ein wenig Kaffee

Körper

EIn wuchtiger und runder Antrunk, der Abtrunk ist angenehm Röstintensiv. Die Rezenz ist eher zurückhaltend.

Bitterkeit

Die Bitterkeit ist auffällig röstintensiv, aber überfordert dabei nicht.


Bierhandwerk: Persönliche Eindrücke

Dominierende Aromanoten

Kakao! Und ein wenig Kaffee. Aber vorallem Kakao.

Passende Situation Winterbier! Mal statt einer heißen Schokolade. Wärmt auch von innen heraus.
Passendes Essen Dazu braucht es nichts zum essen.
Brew Dog

Cocoa Psycho

  • Alkoholgehalt: 10,0 vol%
  • Bittereinheiten: 85 IBU

€ 6,20

7 vorrätig


Mindesthaltbarkeitsdatum:
06.11.2021
Aktuell im Lager:
7 Stück
sofort versandfertig!

Malz: Black, Dark Crystal, Extra Pale, Roasted Barley, Smoked
Inhaltsstoffe:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe, Kakaokernbruch, Kaffeebohnen


Über dieses Bier

This Imperial Stout borrows from the voluptuary decadence of 18th Century Russia, with its extravagantly smooth blend of crushed coffee beans, cacao nibs and dark malts.
Dig past the infusions of vanilla pods and toasted oak chips and eventually you’ll come face to face with the madness required to make this beer: a kind of depraved logic that would make Rasputin himself proud.
To fully unleash the aromas and bittersweet luxury of this stout we recommend drinking it from a stemmed beer glass before taking a sledgehammer to a Faberge egg.


Die Brauerei

BrewDog war und ist ein Pionier der europäischen Craft Beer Szene, spielt heute im Bekanntheitsgrad sicherlich die erste Geige. Gegründet wurde die Firma von den zwei jungen Schotten: Martin Dickie und James Watt. Sie begeistern nicht nur mit der Qualität und der Fantasie ihrer Biere, sondern auch mit ihrem sehr unkonventionellen Marketing, das zuletzt dadurch gekennzeichnet war, dass sie mit einem Panzer durch London ratterten. James Watt (nicht zu verwechseln mit dem ebenfalls schottischen Erfinder der Dampfmaschine) und Martin Dickie [...]
weiterlesen

Adresse

Brewdog PLC
Balmacassie Industrial Estate
Ellon, Aberdeenshire, AB41 8BX, Schottland
Tel: +44 (0)1358 724 924
E-Mail: hello@brewdog.com
Homepage: www.brewdog.com


Über diesen Bierstil

Wird im Zusammenhang mit Bier von Stout gesprochen, ist meist von schwarzen obergärigen Bieren die Rede, welche über einen Alkoholgehalt von 3 Prozent bis 10 Prozent und einer cremefarbenen Schaumkrone verfügen. Beim Brauen einiger von ihnen kommen besonders stark geröstete unvermälzte Gerste und Gerstenmalz zum Einsatz. Ursprung und Herkunft Den Ursprung der Begrifflichkeit Stout ist auf Stout Porter zurückzuführen. Mit der Zeit wurde Stout Porter einfach auf Stout verkürzt und hat sich in dieser Form schließlich eingebürgert. Stout Porter bedeutet [...]
weiterlesen

Alle Biere dieser Brauerei