Fresh Finest Logo
Weihenstephaner

Braupakt

  • Sorte: Weissbier
  • Herkunftsland: Deutschland
  • Alkoholgehalt: 6,0 vol%
  • Stammwürze: 14,5 °P
  • Bittereinheiten: 35 IBU

€ 1,90

Nicht vorrätig


Dieses Bier ist leider gerade nicht vorrätig.
Wir bemühen uns schnellstmöglich eine neue Lieferung zu bekommen.

Inhaltsstoffe:

Hopfen, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hefe, Wasser



Über dieses Bier

Diese Informationen stammen vom Hersteller

Das bernsteinfarbene, naturtrübe Hefeweißbier ist ein limitierter Gemeinschaftssud, entstanden in Zusammenarbeit mit den amerikanischen Craftbier-Pionieren der kalifornischen Brauerei Sierra Nevada.
Im Antrunk überzeugt der Braupakt mit seinem Aromenspiel aus der fein bananigen Hefe und der milden Grundbittere aus dem Hallertauer Hopfen Tradition. Dazu gesellt sich eine erfrischende Grapefruitnote aus dem amerikanischen Hopfen Chinook und der fruchtige Pfirsich- und Aprikosengeschmack der Hopfensorte Amarillo, abgerundet von der leichten Süße aus dem verwendeten Karamellmalz. Der fein rezente Körper des Hefeweißbieres entwickelt im Abgang ein harmonisches Mundgefühl. Eine cremige Schaumkrone ziert den Braupakt. Passt zu exotischen und würzig-scharfen Gerichten mit Fisch, Fleisch und Meeresfrüchten.


Die Brauerei

Die Brauerei Weihenstephan befindet sich im bayerischen Freising im gleichnamigen Stadtteil Weihenstephan. In den Gebäuden des ehemaligen Benediktinerklosters wird noch heute das beliebte Bier Weihenstephan gebraut. Das zeugt von langer Tradition mit ausgeprägtem Sinn für feinsten Biergeschmack. Die Brauerei gilt offiziell als älteste Brauerei der Welt. Außerdem trägt sie den Titel „Bayerische Staatsbrauerei“, da sie zum Besitz des Freistaates Bayern zählt. Doch wie ist der Werdegang der Brauerei, wer führt das enorme Unternehmen an und für welche Biersorten ist die [...]
weiterlesen

Adresse

Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan
Alte Akademie 2
85354 Freising, Deutschland
Tel: 08161-5360
E-Mail: info@weihenstephaner.de
Homepage: www.weihenstephaner.de


Bierhandwerk: Bewertung

Folgende Informationen stammen aus einer Blindverkostung unserer Bierexperten von „Bierhandwerk“. Diese Verkostungsrunden werden bei uns in Weihenstephan alle 2 Monate wiederholt, eventuelle Änderungen werden hier regelmäßig aktualisiert. (Bericht über die Verkostungsrunden im Magazin)

Optik Schönes, sattes Weißbiergelb mit einem leichten Einschlag ins Bernstein. Top Schaum, feinporig und stabil wie von Weihenstephan gewohnt.
Aroma Schöne Kombination aus klassischen Weißbieraromen von Banane und Hefe, die den Citrusfrüchten des Amarillo entgegen gesetzt werden.
Körper Sehr vollmundig im Antrunk, feinherb der Abgang. Super spritzig, an der oberen Grenze für angenehme Kohlensäurekonzentration
Bitterkeit Schöne Ergänzung zur Abrundung des Weizenbieres

Bierhandwerk: Persönliche Eindrücke

Beschreibung Welch glückliche Fügung sich doch hier ergeben hat. Die von uns hoch geschätzte Traditionsbrauerei gibt sich ein Stelldichein mit dem kleinen Riesen aus den Staaten. Sierra Nevada bringt ein paar Überseehopfen ins beschauliche Freising, um das handwerklich absolut makellose Weissbier mit einem sommerlichen Touch zum potentiellen Biergarten-Helden zu veredeln. Die Staatliche Brauerei Weihenstephan ist sich ihrer Verantwortung als Vertreter des Reinheitsgebotes bewusst und bringt dennoch ein Bier an den Start, das zu überraschen weiß. Man merkt, die Braumeister wollten die grundlegende Struktur eines ehrlichen Weissbieres nicht verfälschen, sondern nur ganz fein ergänzen. Das ist gut gelungen. Ein schöner Akt der deutsch-amerikanischen Völkerverständigung.
Dominierende Aromanoten Hefige Bananenester und Citrusaromen
Passende Situation Trotz leichter Modifikationen ist dieser Sud noch immer hervorragend für den Biergartensommer geeignet.
Passendes Essen Rindertartar auf rustikalem Körnerbrot
Fresh Finest Logo
Weihenstephaner

Braupakt

  • Sorte: Weissbier
  • Herkunftsland: Deutschland
  • Alkoholgehalt: 6,0 vol%
  • Stammwürze: 14,5 °P
  • Bittereinheiten: 35 IBU

€ 1,90

Nicht vorrätig


Dieses Bier ist leider gerade nicht vorrätig.
Wir bemühen uns schnellstmöglich eine neue Lieferung zu bekommen.

Inhaltsstoffe:

Hopfen, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hefe, Wasser


Über dieses Bier

Diese Informationen stammen vom Hersteller

Das bernsteinfarbene, naturtrübe Hefeweißbier ist ein limitierter Gemeinschaftssud, entstanden in Zusammenarbeit mit den amerikanischen Craftbier-Pionieren der kalifornischen Brauerei Sierra Nevada.
Im Antrunk überzeugt der Braupakt mit seinem Aromenspiel aus der fein bananigen Hefe und der milden Grundbittere aus dem Hallertauer Hopfen Tradition. Dazu gesellt sich eine erfrischende Grapefruitnote aus dem amerikanischen Hopfen Chinook und der fruchtige Pfirsich- und Aprikosengeschmack der Hopfensorte Amarillo, abgerundet von der leichten Süße aus dem verwendeten Karamellmalz. Der fein rezente Körper des Hefeweißbieres entwickelt im Abgang ein harmonisches Mundgefühl. Eine cremige Schaumkrone ziert den Braupakt. Passt zu exotischen und würzig-scharfen Gerichten mit Fisch, Fleisch und Meeresfrüchten.


Die Brauerei

Die Brauerei Weihenstephan befindet sich im bayerischen Freising im gleichnamigen Stadtteil Weihenstephan. In den Gebäuden des ehemaligen Benediktinerklosters wird noch heute das beliebte Bier Weihenstephan gebraut. Das zeugt von langer Tradition mit ausgeprägtem Sinn für feinsten Biergeschmack. Die Brauerei gilt offiziell als älteste Brauerei der Welt. Außerdem trägt sie den Titel „Bayerische Staatsbrauerei“, da sie zum Besitz des Freistaates Bayern zählt. Doch wie ist der Werdegang der Brauerei, wer führt das enorme Unternehmen an und für welche Biersorten ist die [...]
weiterlesen

Adresse

Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan
Alte Akademie 2
85354 Freising, Deutschland
Tel: 08161-5360
E-Mail: info@weihenstephaner.de
Homepage: www.weihenstephaner.de

Alle Biere dieser Brauerei

Dieses Produkt ist leider momentan ausverkauft
Dieses Produkt ist leider momentan ausverkauft
Dieses Produkt ist leider momentan ausverkauft
Dieses Produkt ist leider momentan ausverkauft