Hallertauer Mittelfrüh

Der Hallertauer Mittelfrüh ist die ursprüngliche Landsorte der Hallertau, mit einem sehr feinem für die Hallertau typischem Aroma. Aufgrund seiner hohen Anfälligkeit gegenüber der Verticillium-Welke war dieser Hopfen schon beinahe verschwunden. Dank steigender Nachfrage und Verfügbarkeit von virenfreien Pflanzen erlebte die Zuchtsorte um die Jahrtausendwende ein Comeback.

Aroma: Bergamot, Lakritz, Brombeere, Anis, Zitrusfrüchte Alphasäuren: 3,0 - 5,5 %
Kategorie: Aroma Betasäuren: 3,0 - 5,0 %
Anbaugebiet: Deutschland Gesamtpolyphenole: 4,0 - 5,0 %
Abstammung: Landsorte Gesamtöl: 0,7 - 1,3 ml/100g
Mycren: 20,0 - 28,0 % des Gesamtöls
Linalool: 0,7 - 1,1 % des Gesamtöls
Die Informationen wurden zur Verfügung gestellt von: Joh. Barth & Sohn GmbH & Co. KG

Alle 9 Ergebnisse angezeigt